HÄUFIGE FRAGEN

Antworten auf häufige Fragen zum Tag der Trinkhallen haben wir Euch hier zusammengestellt.
Sollten noch Fragen offen bleiben, dann meldet Euch gerne per Mail unter info@tagdertrinkhallen.ruhr oder unter 0 1806.181620 (20 Cent/Verbindung aus allen deutschen Netzen).

Trinkhallen sind Ikonen der regionalen Identität im Ruhrgebiet. Als „Dorfplatz der Großstadt“ ist kaum ein anderer Ort so eng mit der Geschichte und den Menschen des Ruhrgebiets verbunden wie die Trinkhalle. Grund genug, die Trinkhallenkultur einen Tag lang im gesamten Ruhrgebiet zu feiern.

Der Tag der Trinkhallen ist eine kostenfreie Kulturveranstaltung an teilnehmenden Trinkhallen im Ruhrgebiet. Er fand 2016 zum ersten Mal statt und war so erfolgreich, dass er 2018 und  – pandemiebedingt etwas verzögert  – 2022 weitergeführt wurde. Mehr als 100 Buden über die gesamte Metropole Ruhr nahmen in der Vergangenheit teil.

Aus allen angemeldeten Buden wurden sogenannte Programmbuden von einer Jury ausgewählt und bekamen ein besonderes Kulturprogramm von der Ruhr Tourismus GmbH organisiert und finanziert. Am Veranstaltungstag war also richtig was los anne Bude: DJ-Sets und Livemusik, Comedy und PoetrySlam, aber auch Graffitiworkshops, Akrobatik und vieles Mehr. Die restlichen angemeldeten Buden stellten ihr Programm selbstständig zusammen und investieren ebenfalls viel Herzblut um den Besucher:innen auch einen besonderen Budenbesuch zu bieten. Hier gibt es Eventfotos  von 2022.

Das Warten hat ein Ende, endlich steht das Datum für den nächsten Tag der Trinkhallen fest:
17. August 2024
Also schon mal fett im Kalender markieren! Bis dahin: geht fleißig anne Bude, holt Euch ne gemischte Tüte und feiert unsere Büdchen auch im Alltag!

Nein, man benötigt kein Ticket für den Tag der Trinkhallen. Die Veranstaltung ist kostenlos, sowohl für die Besucher:innen als auch für die Trinkhallenbetreiber:innen.

Für den Tag der Trinkhallen können sich Budenbesitzer:innen ausschließlich über ein Online-Anmeldeformular anmelden. Dieses wird am 15.1.2024 freigeschaltet.

Die Programmbuden, die ein organisiertes Kulturprogramm von der Ruhr Tourismus GmbH geschenkt bekommen, werden nach der Anmeldephase ab dem 15.1. bis zum 15.3.2024 von einer Jury ausgewählt. Die restlichen angemeldeten Buden sind aber auch Teil des Tag der Trinkhallen am 17. August 2024 und werden auf unserer Website veröffentlicht/vorgestellt sowie mit Brandingmaterial wie Plakaten etc. ausgestattet. Diese Buden müssen ihr Programm selbstständig organisieren und können ihrer Fantasie freien Lauf lassen: Grillstand, Kinderschminken oder eine Gesangseinlage ausse Nachbarschaft – das bleibt Euch überlassen!

Instagram   E-Mail

SAVE THE DATE
17.AUGUST 2024

Anmeldung für Buden ab 15.01.2024
Informationen
+49 1806.181620
(20 Cent/Verbindung aus allen
deutschen Netzen)

Ruhr Tourismus Marken:

Image 01Image 02Image 03Image 04Image 05Image 06Image 07
Projektträger
Projekt­partner
Förderer
Brost-Stiftung Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Vertriebs­partner
Schmitz Presse-Grosshandel